Kategorie: Kulturschaffende

Ein den Menschen Daarons noch weitgehend unbekanntes Volk sind die echsischen Zeshar, die auf der Insel Tirhayar beheimatet sind. Das Volk besteht aus etwa viertausend…

Ein rätselhaftes Volk sind die Yurai. Es heißt, sie hätten einst auf dem Kontinenten Ysgar gelebt, eh er vom unerbittlichen Eis bedeckt wurde. Jedenfalls haben…

Die Laoju sind ein kriegerisches Menschenvolk. Beherrscht werden sie von einer Königin namens Chani, sie hat sich ihren Status tapfer erkämpft, und wenn ihre Nachfolge…

Die Asar sind ein humanoides Vogelvolk, das ausschließlich an der Ostküste in Jaejuin anzutreffen ist. Ihre Stadt wird auch „Die Weiße Königin“ genannt. Sie lieben…

Die Loubar bevölkern die Steppen im Südosten Daarons. Sie tragen stets magische Trommeln bei sich. Wenn die Loubar ihre Trommeln schlagen, werden die magischen Ströme…

Die Naonar sind eine Gruppe von Menschen, die auf ihren Pferden durch die Länder ziehen. Die meisten von ihnen haben wildgefleckte Haut, und ihre Augen…

Die Eldryn, auch Traumwandler genannt, sind ein kleinwüchsiges Volk, das im Süden Daarons beheimatet ist, westlich der Wüste. Ihre Gestalt ist zwar humanoid, dennoch haben…

Gromlins, „Kreaturen des Wahnsinns“ nennt man sie. Kein Wunder, denn die kleinwüchsigen Gestalten sind unberechenbar. Sie leben in schiefen Holzhütten mit sehr spitzen Dächern, meist…

Die Jadraker sind ein recht kleines Volk, zumindest was ihre Körpergröße betrifft. Da die Jadraker tief unter den Felsen wohnen, werden sie von anderen auch…

Der folgende Text liegt auf Pergament gebannt in den Archiven der völkerkundlichen Akademie zu Berlion. Offenkundlich handelt es sich um die Übersetzung eines von Golgori…